Fertig Häuser Vorteile

Zeitvorteil Fertighaus

Zeit sparen.

Ein konventionelles Haus ist durchschnittlich nach knapp 30 Monaten „fix und fertig“. Das FERTIGHAUS nach weniger als 10 Monaten, wobei durch die Vorfertigung das Haus nach wenigen Tagen regensicher ist. Viele Anbieter geben verbindliche Bauzeitgarantien.
So sparen Sie viel Zeit und damit Geld.

Geld sparen.

Meist werden die Kosten für den Hausbau massiv unterschätzt. Kostenüberschreitungen sind die Regel. Wer sich für ein Fertighaus entscheidet, weiß wie viel sein Haus kostet. Fertighäuser werden zu Fixpreisen - meist mit Garantie – angeboten.

Nerven sparen.

Ein Ansprechpartner für alle Leistungen schont nicht nur Ihren Geldbeutel sondern auch Ihre Nerven – Ihr Fertighaus-Berater übernimmt Amts- und Behördenwege rund um das Projekt Hausbau. Koordinierung und Kontrolle von Handwerkern und Baustelle inklusive.
  Vorteile_Vertighaus
 
Fertighaus_schluesselfertig  

Schlüsselfertig oder mit Eigenleistung

Egal ob Ihre Eigenleistung im Aufsperren der Haustüre nach Schlüsselübergabe besteht oder Sie mitbauen möchten. Ihr Fertighauspartner stellt das Haus nach Ihren Wünschen fertig.
Handwerklich begabte Familien können durch Eigenleistung Geld sparen. Die meisten Hersteller bieten Ihre Häuser in unterschiedlichen Ausbaustufen an. In der niedrigsten Ausbaustufe ist in etwa 1/3 des Kaufpreises im Vergleich zur schlüsselfertigen Variante zu sparen.
 

Moderner. Individueller. Ökologischer

Das Fertighaus ist das modernere Haus. Die Hersteller verbessern seit Jahrzehnten konsequent und kontinuierlich Ihre Werkstoffe und Technologien. Wie in der Automobilbranche werden immer fortschrittlichere Fertigungstechnologien und hochwertigere Materialien verarbeitet. Dieser Technologievorsprung macht die meisten Fertighäuser zu Niedrigenergiehäusern.

Die vielen Grundrisse hier im Fertighausführer sind durchdachte Vorschläge für die Raumaufteilung. Durch die modularen Raumkonzepte ist nahezu jeder beliebige Grundriss möglich. Individualität durch Planung

Durch den Einsatz natürlicher Materialien wie Holz, Gips und mineralischen Dämmstoffen sowie durch die trockene Bauweise bietet das Fertighaus besten Schutz vor allergieauslösenden Einflüssen und ein unvergleichliches Raumklima. Beim Einsatz alternativer Energiequellen ergeben sich weitere Vorteile: Die hervorragenden Wärmedämmeigenschaften eignen das Fertighaus besonders für den Einsatz von Photovoltaik- und Solaranlagen. Bei einem modernen Fertighaus liegt der jährliche Energiebedarf bei rund 5 Litern Heizöl pro m² bzw. 6 Litern Erdgas pro m² wodurch ein es fast ganzjährig mit Solarenergie beheizt werden kann.

  Passivhaus_Energiesparhaus Bild: Genböck – Passivhaus

Oevolution_Nullenergiehaus Bild: Weber Haus – Övolution: Dieses Haus produziert genau so viel Energie wie es verbraucht

Das Fertighaus
 
Geschichte Fertighaus
copyright 1999 - 2017 | plus Media GmbH | Impressum
News-Top
Newsroom
cusoon - Freizeitideen für dich und deine Freunde  [mehr...]
Kontakt/Impressum               Banner buchen  
Login